Blog

Denkmalgeschützter Teepott in Rostock muss instand gesetzt werden

Vor wenigen Wochen wurde der Teepott in Rostock als “historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland” von der Bundesingenieurkammer und der Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. Damit zählt der Teepott zu einem elitären Kreis von gerade einmal 23 Bauwerken, die mit diesem Titel ausgezeichnet wurden. Als eines der wichtigsten DDR-Bauwerke im Norden wurde das Betonschalendach des Teepotts bereits […]

Blog

Marode Autobahnbrücken: Planungsbeschleunigungsgesetz allein reicht nicht aus

Deutsche Autobahnbrücken verfallen schneller, als sie wieder instand gesetzt werden. Das geht aus einem aktuellen Bericht von Spiegel Online hervor. Der Diplom-Ingenieur Marco Götze klärt über die Tragweite der Untersuchung auf. Er ist Vorsitzender der Bundesgütegemeinschaft Instandsetzung von Betonbauwerken e.V. und weiß, dass das geplante Planungsbeschleunigungsgesetz allein den aktuellen Missstand nicht lösen kann: “Über Jahrzehnte […]

Blog

Objektbericht: Umbau eines Geschäftshauses in der Kölner Innenstadt

Der Baustoff Beton wird aufgrund seiner Beliebtheit in verschiedenen Gebäudetypen verwendet. Dementsprechend vielseitig ist auch der Arbeitsplatz des Betoninstandsetzers. Neben der Instandsetzung von Wohnhäusern, Kirchen, Parkhäusern oder Skateparks zählen häufig auch Geschäftshäuser zum Einsatzgebiet eines Betoninstandsetzers. Ein solches Geschäftshaus in der Kölner Innenstadt setzte die Firma BIB-Bau unter besonderen Voraussetzungen wieder instand. Das Gebäude, das […]