Die Wege zum Betoninstandsetzer

Wir zeigen dir, wie du den Einstieg in die Betoninstandsetzung findest und deine Karriere fortführen kannst.

Wie wird man das?

Du hast Deine Schulausbildung abgeschlossen und die Ausbildungsreife erworben. Um in der Betoninstandsetzung arbeiten zu können, solltest Du eine Ausbildung zum Beton-/Stahlbetonbauer, Maurer, Maler/Lackierer, Bauwerksabdichter oder Holz-/Bautenschützer absolvieren. Innerhalb Deines Betriebes kannst Du Dich dann zum Betoninstandsetzer (früher auch bekannt als Betonsanierer) qualifizieren.

Zusätzlich ist es möglich einen SIVV-Lehrgang zu belegen (SIVV = Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken von Betonbauteilen). Dessen Kosten würde Dein Betrieb übernehmen und ist in einen theoretischen Vorbereitungskurs von zwei Tagen und den zehntägigen Hauptkurs gegliedert. Alle drei Jahre muss dieser Lehrgang dann in einer zweitägigen Nachschulung aufgefrischt werden. Diese berufliche Qualifikation ist beispielsweise notwendig, wenn Du als Kolonnenführer arbeiten willst.

Nach Deiner Ausbildung kannst Du Dich dann noch weiter zum Polier, Meister oder sogar Ingenieur durch ein Hoch- oder Fachhochschulstudium qualifizieren.

1
Schulabschluss gemacht und die Ausbildungsreife erworben
3
Betriebliche Spezialisierung durchlaufen und als Betoninstandsetzer (Betonsanierer) arbeiten
4
Weitere Qualifikation zum Kolonnenführer (SIVV-Schein benötigt)
5
Karriere zum Polier, Meister oder Ingenieur
< früher
Spezialisierung zum Betoninstandsetzer
später >

Ausbildung & Weiterbilung

Wähle deine Branche, für die du dich interessierst und wir sagen dir, was dich erwartet und welche Möglichkeiten zur Weiterbildungen bestehen.

Karriere

Wenn du dich weiter qualifizieren möchtest und eine Karriere in der Bauwirtschaft anstrebst, bietet dir die Betoninstandsetzung verschiedene Möglichkeiten dazu. Hier stellen wir dir die einzelnen Karriereschritte vor:

Facharbeiter
Aufgaben

Facharbeiter erledigt alle Aufgaben, die in der Ausbildung vermittelt wurden, Möglichkeit zur betrieblichen Spezialisierung als Betoninstandsetzer (Betonsanierer) während (oder nach) der Ausbildung

Voraussetzungen

abgeschlossene Ausbildung mit bestandener Gesellen- oder Facharbeiterprüfung

Verdienst
2.000,-€ - 2.900,-€ *
Kolonnenführer / Vorarbeiter
Aufgaben

Vorarbeiter einer Gruppe von Arbeitern; Kolonnenführer koordiniert anstehende Arbeiten mit der Kolonne, erledigt zusätzlich protokollierende Schreibarbeiten

Voraussetzungen

SIVV-Lehrgang (SIVV= Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken von Betonbauteilen); Lehrgang wird in Ausbildungszentren in ganz Deutschland durchgeführt, die vom Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein e. V. anerkannt wurden; ein Kolonnenführer wird innerhalb des Betriebes ernannt

Verdienst
SIVV-Lehrgang (SIVV= Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken von Betonbauteilen); Lehrgang wird in Ausbildungszentren in ganz Deutschland durchgeführt, die vom Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein e. V. anerkannt wurden; ein Kolonnenführer wird innerhalb des Betriebes ernannt
Polier im Hoch- oder Tiefbau
Aufgaben

Leiten einer Baustelle oder eines Baustellenabschnitts; Polier fungiert als Bindeglied zwischen den auf der Baustelle tätigen Mitarbeitern und der Bauleitung; arbeitet nicht mehr in der Kolonne

Voraussetzungen

fünf Jahre Praxis unter Anrechnung der Ausbildungszeit und erfolgreiches Bestehen der Prüfung zum Werkpolier Hoch- oder Tiefbau; der Lehrgang findet in der Abendschule oder auch im Vollzeitunterricht statt

Verdienst
2.800,-€ - 4.200,-€ *
Handwerksmeister
Aufgaben

Meister ist durch den qualifizierenden Abschluss zum Handwerksmeister in der Lage, sein Handwerk selbständig auszuüben, einen eigenen Betrieb zu führen sowie Auszubildende einzustellen und auszubilden; innerhalb eines Betriebes kann der Meister die Planung und Kalkulation oder die Umsetzung von Bauleistungen übernehmen

Voraussetzungen

Ausbildung unmittelbar nach Abschluss der Gesellen- oder Facharbeiterausbildung möglich, Ausbildung dazu erfolgt in der Abendschule oder im Vollzeitunterricht; Prüfung wird durch Meisterprüfungsausschüsse der Handwerkskammern abgenommen

Verdienst
3.200,-€ - 4.500,-€ *
Ingenieur für Bauwesen
Aufgaben

Planung, Entwurf, Konstruktion, Berechnen und die Durchführung von Bauleistungen an Bauwerken des Hoch- und Tiefbaus

Voraussetzungen

für ein Studium an einer Universität ist das Abitur nötig, für ein Studium an einer Fachhochschule ist die Fachhochschulreife erforderlich; Studium in Vollzeit, auch berufsbegleitend als Duales- oder Fernstudium möglich

Verdienst
3.300,-€ - 6.500,-€ *

* Die angegebenen Gehälter basieren auf einer Umfrage unter den Mitgliedsunternehmen der Bundesgütegemeinschaft. Es wurde eine Vollzeitstelle zu Grunde gelegt. Die Gehaltsstrukturen können betriebsindividuell schwanken und sind nur als Anhaltspunkt zu verstehen.

Interviews

Mohammed

Auszubildender

Mohammed ist 21 Jahre alt und macht eine Ausbildung zum Beton-/Stahlbetonbauer. Er mag es draußen zu arbeiten, vor allem bei gutem Wetter und schätzt Kollegen, die gut im Team arbeiten und mitdenken.

Weiterlesen

Maxim

Student

Maxim ist 23 Jahre alt und studiert Bauingenieurwesen. In verschiedenen Praktika hat er einen Eindruck von der Vielfältigkeit der Betoninstandsetzung bekommen. Er interessiert sich für zukunftsweisende Betonbaustoffe - beispielsweise Textilbeton.

Weiterlesen

Pascal

Auszubildender

Pascal ist 20 Jahre alt und macht eine Ausbildung zum Beton-/Stahlbetonbauer in einer Instandsetzungsfirma. Er packt gern richtig an, mag die Abwechslung im Beruf und schätzt die gute Atmosphäre mit seinen Kollegen. Bald möchte er in der Brückeninstandsetzung mitarbeiten und irgendwann an seinem eigenen Heim bauen.

Weiterlesen

Max

Auszubildender

Max ist 21 Jahre alt und macht seine Ausbildung zum Beton-/Stahlbetonbauer. Er ist froh, schon an unterschiedlichsten Orten gearbeitet zu haben. Darunter war auch das Haifischbecken und das Krokodilgehege im Berliner Zoo. Außerdem findet er große Bauprojekte wie die Instandsetzung von Brücken spannend.

Weiterlesen

Robert

Polier

Robert ist 52 Jahre alt und arbeitet als Werkpolier. Er übernimmt auf Baustellen die Koordination und Kontrolle der Abläufe. Er mag die Abwechslung des Berufes und ist an neuen Verfahren der Betontechnik interessiert. Er hat schon an den unterschiedlichsten Baustellen in Berlin gearbeitet und hätte Lust, irgendwann einmal den Fernsehturm instandzusetzen.

Weiterlesen

Maik

Facharbeiter

Maik ist 38 Jahre alt und hat bereits 15 Jahre Berufserfahrung als Beton- und Stahlbetonbauer sammeln können. Er liebt seinen Beruf und ist seit zwei Jahren in der Betoninstandsetzung tätig. Daran gefällt ihm die Abwechslung, vor allem durch den Wechsel unterschiedlicher Arbeitsorte.

Weiterlesen

Maria

Praktikantin

Maria ist 21 Jahre alt und ist vor 4 Jahren nach Berlin gezogen. Sie hat nach dem Schulabschluß eine Ausbildung zur Bauzeichnerin begonnen. Sie ist mittlerweile im 3. Lehrjahr. Um sich für die Abschlussprüfung anzumelden, hat sie ein Praktikum in der Betoninstandsetzung gemacht. Sie hat dabei wichtige Eindrücke von der Arbeit auf einer Baustelle sammeln können.

Weiterlesen

Jan-Felix

Bauleiter

Jan-Felix ist 37 Jahre alt und hat ein Studium zum Bauingenieur abgeschlossen. Sein Aufbaustudium hat er in Großbritannien gemacht. Er arbeitet seit über zehn Jahren in der Bauleitung und liebt die Abwechslung seines Berufs. Ihm gefällt das projektbezogene Arbeiten und die Abwechslung durch spannende Arbeitsorte auf verschiedenen Baustellen.

Weiterlesen